Skip to main content

Konto online eröffnen und sofort IBAN erhalten

Ein Konto online eröffnen – dank Internet in der heutigen Zeit kein Problem. Sie benötigen schnell ein neues Konto oder wollen weg von der Hausbank? Wie zeigen Ihnen wie Sie in nur wenigen Minuten ein Girokonto online eröffnen können und bei welchen Banken Sie noch am gleichen Tag die eigene IBAN bzw. Kontonummer erhalten. Denn nur dann können Sie das Girokonto sofort nutzen und Überweisungen tätigen und Geld empfangen.

Konto online eröffnen

Konto online eröffnen: Bild von Free-Photos auf Pixabay

Für ein eigenes Girokonto gibt es zahlreiche gute Gründe und auch Notwendigkeiten. In der heutigen Zeit ist es so gut wie unmöglich ohne eigenes Bankkonto am Wirtschaftsleben teilzunehmen.

Nur mit einem Girokonto können Sie Daueraufträge einrichten, Überweisungen vornehmen und Gelder wie Lohn und Gehalt oder Rentenzahlungen empfangen. Kaum ein Zahlungspartner stellt noch Schecks aus oder zahlt Geld in Bar aus.

Weiterhin nimmt der Trend zum bargeldlosen Bezahlen seit Jahren immer mehr zu. Auch der Corona Pandemie ist es zu verdanken, dass das Bargeld immer mehr in den Hintergrund gedrängt wird. In einigen Ländern wie Irland und Schweden gehört das digitale Bezahlen ohne Bargeld zum Alltag und dort besitzen alle Menschen bereits ein Online-Konto.

Kontaktloses Bezahlen mit dem Handy ist jetzt sogar beim Bäcker möglich und bald könnten es Vorschriften verlangen, dass nur noch unbar gezahlt wird. Spätestens dann ist notwendig ein eigenes Girokonto zu eröffnen. Zum Glück ist eine Kontoeröffnung sehr einfach und immer mehr Menschen nehmen den digitalen Service der Banken in Anspruch und eröffnen ein Girokonto online.

Wenn auch Sie ein neues Bankkonto online eröffnen wollen wird Ihnen dieser Artikel dabei helfen das richtige Girokonto zu finden. Wir zeigen die besten Direkt- und Filialbanken und erläutern den Weg von der Antragstellung über die Authentifizierung bis zur Aktivierung des Girokontos. Damit wissen Sie in kurzer Zeit wie sie ein neues Konto online eröffnen und sofort nutzen können.

Warum sollte man online ein Konto eröffnen?

Es gibt viele gute Gründe die dafürsprechen, warum man ein Konto online eröffnen sollte. Wie bereits beschrieben ist man ohne eigenes Girokonto kaum noch dazu in der Lage seinen finanziellen Verpflichtungen nachzukommen. Viele Zahlungspartner erwarten von Ihnen die Mitteilung einer Bankverbindung um entweder Geld zu senden oder zu erhalten.

Wer zum ersten Mal ein eigenes Konto eröffnen oder einen Kontowechsel vornehmen will kann zwischen den zahlreichen Kontomodellen vieler verschiedener Banken auswählen. Dabei ist es gar nicht notwendig eine Bankfiliale aufzusuchen da viele Banken ihr Geschäft bereits in das Internet verlagert haben. So haben Verbraucher derzeit die Möglichkeit, etwa über Vergleichsportale wie chek24.de, viele Banken zu vergleichen und im Anschluss daran das Konto online zu eröffnen.

Eine Online Kontoeröffnung lässt sich bequem und in wenigen Minuten daheim auf dem eigenen PC, Laptop oder Handy durchführen. Selbst für die Authentifizierung und Legitimierung ist kein Gang mehr zur Post notwendig, da man sich ganz einfach per Video-Chat ausweisen und legitimieren kann. Ein erster wichtiger Grund dafür ein Bankkonto online zu eröffnen ist also die Zeitersparnis. Nach der Eröffnung ist das online Konto sofort nutzbar, da Sie von vielen Banken bereits kurz nach Kontoeröffnung die wichtige IBAN-Nummer erhalten.

Kostenloses Girokonto online eröffnen

Es gibt noch einige Banken die noch ein echtes kostenloses Girokonto ohne versteckte Gebühren und Kosten anbieten. Dabei handelt es sich meistens um Angebote von Direktbanken. Das hat den Grund, dass reine Online-Banken keine Filialen in mehreren Städten unterhalten müssen und somit deutlich an Miet- und Personalkosten einsparen können.

Wenn viele Kunden ein Konto online eröffnen und die komplette Nutzung des Kontos online durchführen sparen sie der Bank Kosten für die Bereitstellung von Personal, da weniger Bankberater benötigt werden. Ebenso verringert sich der Verwaltungsaufwand deutlich, da alles digital abgewickelt werden kann. Diese alles macht es möglich, dass Direktbanken die Onlinekonten in den meisten Fällen kostenlos anbieten.

Fast immer sind die wichtigsten und am häufigsten benötigten Kontofunktionen wie Online-Überweisungen, digitale Kontoauszüge und TAN-Listen gratis enthalten. Der zweite wichtige Grund für die Eröffnung eines Onlinekontos sind demnach die niedrigen Gebühren.

Beim Service muss man bei einem Online eröffneten Konto bei einer Direktbank ebenfalls keine Abstriche machen, sofern man nicht zwingend einen persönlichen Ansprechpartner vor Ort benötigt. Der Support wird für den Verbraucher durch einen digitalen Service wie FAQ´s oder auch per Chat sichergestellt.

Wenn Sie ein Konto online eröffnen stehen Ihnen zudem kompetente Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bei fast allen Banken rund um die Uhr telefonisch zur Verfügung. Bei Filialbanken dagegen ist man meist an recht starre und unflexible Öffnungszeiten gebunden.

Die besten Banken für Online Girokonten

Wie sie sehen haben Sie so gut wie keine Nachteile dabei, wenn Sie online ein Girokonto eröffnen. Bevor Sie aber ein Online Konto eröffnet lohnt sich ein Vergleich aller Angebote und Anbieter und der Blick ins Kleingedruckte, um nicht im Nachhinein von versteckten Details im Kleingedruckten oder von Gebühren sowie anderen Kostenfallen überrascht zu werden.

Die Angebote der Banken werden nach eigenen Kriterien ausgewählt und erheben keinen Anspruch auf eine vollständige Erfassung aller Angebote der Banken. Trotz sorgfältiger Auswahl und Nachforschung übernehmen wir keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben. Diese können sich zudem oft ändern.

Targobank

Der deutsche Anbieter Targobank ist ein Teil der Crédit-Mutuel-Bankengruppe. Die Bank bietet ein Online Girokonto die an die ein echtes Online Konto mit günstigen Konditionen suchen. Komfort bieten die kostenlose Kontoführung die an keine weiteren Bedingungen geknüpft ist sowie umfangreiche kostenlose Extra-Optionen. Der eingeräumte Dispositionskredit hat sogar eine Dispo-Freigrenze für Überziehungen bis 50 Euro.

https://www.targobank.de/

Consorsbank

Die Consorsbank ist eine Direktbank und ist ein Teil deutschen BNP Paribas Gruppe. Die Bank

hat diverse Online Konten im Angebot für seine Kunden. Die beliebtesten Produkte sind das Tagesgeldkonto sowie das Girokonto. Beide Konten werden ohne Kontoführungsgebühren angeboten, was die Konten für mögliche Kunden sehr interessant macht.

Das Online Girokonto der Consorsbank ist auch ohne Gehaltseingang kostenlos. Es fallen auch ohne regelmäßigen Eingang des Einkommens keinerlei Kontoführungsgebühren an. Kunden erhalten zudem kostenlosen Zugang zur Girocard und Visa Card. Das Magazin Fokus Money hat die Consorsbank bereits in der Ausgabe 23/2015 als Anbieter für das beste Online-Banking ausgezeichnet.

https://www.consorsbank.de/home

Postbank Online Konto

Früher noch eigenständig gehört die Postbank jetzt zur Deutschen Bank Gruppe. Die Postbank ist bekannt und angesehen und hat ein Online Konto im Angebot, dass man näher betrachten sollte. Ein privates Girokonto oder auch ein Geschäftskonto können als Online Konten eröffnet und geführt werden.

Mit dem Postbank Giro Plus hat man bei privater Nutzung und belegloser Kontoführung ein Konto das auf Dauerkostenlos ist. Entscheidet man sich zum Postbank Online Konto noch für eine Kreditkarte entfällt im ersten Jahr entfällt die Grundgebühr.

https://www.postbank.de/index.html

comdirect

Comdirect ist eine Online-Tochter einer der in Deutschland bekanntentesten Banken – der Commerzbank. Die Comdirect schafft es regelmäßig unter die besten zehn Direktbanken in Deutschland, weshalb Verbraucher auf der Suche nach einem neuen Online-Konto die Angebote der Bank näher betrachten sollten.

Comdirect bietet zum einen das Girokonto mit kostenloser Kontoführung an, ein Konto das praktischerweise ohne Mindestgeldeingang auskommt. Zudem gibt es für Kunden eine kostenlose Girocard und dazu noch eine Visa-Karte.

Weitere erwähnenswerte Merkmale des Angebots von comdirect sind die Zufriedenheitsprämie oder die neue smartPay App. Die Eröffnung des Online Kontos kann sofort über Webcam oder App durchgeführt werden. Für Kinder und Jugendliche von 7 bis 18 Jahren gibt es mit dem kostenlosen comdirect JuniorGiro ein eigenes Produkt.

https://www.comdirect.de/

ING (vormals ING-DiBa)

Eine der ersten Direktbanken Deutschlands konnte sich die die ING aus Deutschland als führendes Geldinstitut im Bereich der Online-Banken eine Vorreiter-Stellung erarbeiten. Für jeden Bedarf stehen passende Online Konten wie Online-Girokonto, Tagesgeldkonto oder Festgeldkonto zur Verfügung.

Besonders günstig ist das Girokonto ohne Kontoführungsgebühren zu haben, welches sogar kostenlos ab 700 Euro Geldeingang im Monat oder bis zu einem Alter von 28 Jahren geführt werden kann. Dort erhält man gleichzeitig das kostenlose Tagesgeldkonto mit dazu. Ebenso werden auch Bank- und Kreditkarte ohne Kosten für den Kunden bereitgestellt. Google Pay und Apple Pay sind ebenfalls mit den Karten möglich.

Für Studenten wurde extra ein kostenloses (ebenso erst ab 700€ Geldeingang oder bis 28 Jahre) Studentenkonto mit abgestimmten Konditionen ins Portfolio aufgenommen.

https://www.ing-diba.de/

Volkswagenbank

Auch früher reine Autobanken wie die Volkswagenbank haben im Internet den Schritt zur Bank für Jedermann vollzogen. Für alle Kunden hat die Bank das Volkswagen Girokonto mit kostenloser Bankkarte und Kreditkarte parat.

Die Kontoführung ist gebührenfrei sofern der Mindestgeldeingang mindestens 1.000 Euro im Monat beträgt oder wenn der Inhaber des Kontos jünger als 28 Jahre ist. Die Bank hat aber auch ein Guthabenkonto mit Debitkarte für die Gruppe der Schüler und Azubis von 10 bis 17 Jahre im Angebot.

https://www.volkswagenbank.de/de/privatkunden.html

Norisbank

Die Norisbank ist jahrelang nur als Kreditbank in Erscheinung getreten. Heute agiert die Norisbank dagegen ausschließlich als Direktbank und ist inzwischen ein Teil der Deutschen Bank Gruppe.

Das Online-Angebot hält eine große Auswahl an Finanzprodukten für die Verbraucher bereit. Das Hauptprodukt ist ein kostenloses Top-Girokonto, dass ohne Mindestgeldeingang angeboten wird. Es die Möglichkeit kostenlos in ganz Deutschland Bargeld abzuheben und Einzuzahlen. Gleichzeitig wird mit dem Konto eine kostenlose Kreditkarte zur Verfügung gestellt. Sofort nach Kontoeröffnung wird ein Dispokredit zur Verfügung gestellt, dessen Höhe sich nach der Bonität des Kunden richtet.

https://www.norisbank.de/

Netbank

Die Netbank ist eine der ältesten Direktbanken in Deutschland. Seit 1998 bietet sie preislich attraktive Finanzprodukte an und kann in Online-Konto-Vergleichen dauerhaft gute Kritiken ernten. Am beliebtesten ist das netbank Girokonto, welches ohne Kontoführungsgebühren und Mindestgeldeingang beantragt werden kann. Wechselwillige Neukunden erhalten obendrein ein Startguthaben.

Nicht nur für Erwachsene ist das Konto geeignet, sondern auch für Studenten und Rentner bietet sich das Online Konto sich an. Wer sich für Geldanlage interessiert kann zum Online-Konto noch das kostenlose Tagesgeldkonto eröffnen.

https://www.netbank.de/

DKB Online Konto

Unter der Bezeichnung DKB-Cash bietet die DKB ein Online Girokonto an, welches der Deutschen Kreditbank mehrfach den Titel als Testsieger einbrachte. Kunden bekommen neben der kostenlosen Kontoführung, gratis Girokarte sowie Kreditkarte zusätzlich noch eine lukrative Guthabenverzinsung auf Konto und Kreditkarte geboten.

Für Jugendliche hat man mit dem kostenfreien DKB-Cash u18 ein reines Jugendkonto mit kostenloser Prepaid-Kreditkarte im Angebot.

https://www.dkb.de/

Wüstenrot

Die Bausparkasse Wüstenrot bietet mit ihrer Online-Tochter Wüstenrot Direct zwei Girokonten-Typen an, die vor allem durch kostenlose Features glänzen. Dazu zählen das Top Giro und Top Giro Young die ohne Kontoführungsgebühren auskommen, und das unabhängig von monatlichen Zahlungseingängen. Dazu gibt es noch eine gratis Kontokarte und die ebenfalls kostenlose Visa Card. Stiftung Warentest hat das Top Giro bereits in der Ausgabe Ausgabe 6/2014 ausgezeichnet.

Commerzbank Online Konto

Die Commerzbank zählt zu den in Deutschland bekanntesten Banken. Das kostenlose Online Girokonto der Commerzbank wurde bereits mehrfach als bestes Girokonto im Online Konto Vergleich zum Testsieger gekürt.

Das Konto kann sofort über die Website der Commerzbank per Videochat eröffnet werden. Überzeugen kann das Commerzbank Online Konto mit Startguthaben, Prämien, einer App für das Online-Banking und einem umfangreichen Schutz bei Schadensfällen.

https://www.commerzbank.de/

1822direkt

1822direkt ist ein Direktbank-Angebot der Frankfurter Sparkasse und das Konto dort kann auch beantragt werden, wenn man kein Kunde der Sparkasse ist. Kostenlos wird die SparkassenCard bei Kontoeröffnung angeboten.

Eine kostenlose Kontoführung wird dann gewährt, wenn zumindest eine Gutschrift im Monat in beliebiger Summe auf dem Konto eingeht. Nach Kontoeröffnung ist direkt Dispokredit mit günstigen Zinsen erhältlich.

Studenten und junge Menschen bis 26 Jahre erhalten hier ebenso ein modernes Girokonto mit attraktiven Konditionen.

https://www.1822direkt.de/

Openbank

Bei der Openbank erhalten Sie ein klassisches Girkonto mit allen modernen Funktionalitäten. Die Kontoeröffnung geht sehr schnell von statten und nach der Eröffnung steht das Online-Banking sofort zur Verfügung. Nach ungefähr einer Woche erhalten Sie dann auch die PIN und danach die Kreditkarte per Post nach Hause.

Erwähnenswert ist Openbank deshalb, weil Sie direkt nach Legitimation die Sofort-Kontonummer (IBAN) erhalten. Sie eröffnen das Girokonto online und legitimieren sich per Video-Ident mit Ausweis und Webcam und Ihre neue Kontonummer ist umgehend verfügbar und einsatzbereit. Die Sofort-IBAN ist in der ganzen EU gültig und kann gleich verwenden werden.

Das Girokonto der Openbank ist auch ohne monatlichen Mindestgeldeingang kostenfrei. Neben gratis Online-Überweisungen sind fünf Bargeldabhebungen und die Kreditkarte enthalten.Die Sofort-Konto-Eröffnung ist nicht mit Extra-Kosten verbunden.

Das Onlinekonto und seine Vorteile

Wer ein Online Konto eröffnet legt in der Regel Wert auf ständige Verfügbarkeit und möchte rund um die Ihr auf alle Funktionalitäten des Kontos zugreifen können. Bei einer Onlinebank ist das möglich und zudem sparen Sie sich das lästige Warten am Schalter oder die Vereinbarung von Terminen bei der Bank.

Preislich können die Direktbanken ebenfalls viele Vorteile bieten. In der Regel entfallen die Gebühren für die Kontoführung und auch die Bereitstellung der Kontoauszüge ist online nicht mit Kosten verbunden ist.

Sämtliche Funktionen wie Abfrage des Kontostands, Terminüberweisungen, Korrektur von Lastschriften, die Einrichtung von Daueraufträgen oder der sofortige Transfer von Geld auf Unterkonten können vom Kunden selbst und das ohne Wartezeit vorgenommen werden.

Alle seriösen Internetbanken halten sich an die neusten Sicherheitsstandards, sodass auch das Thema Sicherheit kein Problem darstellt. Ein Nachteil kann sich nur für unerfahrene Nutzer ergeben, die eventuell auf Phising-Versuche durch gefälschte Internetseiten oder falsche E-Mails hereinfallen.

Technik affine und geübte Kunden können mit der Eröffnung eines Kontos online eigentlich nur profitieren. Hier sind noch viel mehr Vorteile die ein Online-Konto sofort mitbringt:

  • Kontoführungsgebühren entfallen
  • Günstige Konditionen und vielfältige Gratis-Leistungen im Vergleich zu normalen Bankkonten
  • Tolle Extras wie Startguthaben, Prämien, Bonus für Neukunden, Guthabenverzinsung
  • Bankgeschäfte können online am Computer oder mobil unabhängig von Öffnungszeiten getätigt werden
  • Zeit und Kosten sparen da keine Termine wahrgenommen werden müssen
  • Jederzeit den aktuellen Kontostand im Blick
  • Kontoauszüge, Überweisungsträger, etc. können alle digital gespeichert werden
  • Hohe Sicherheitsstandards durch neuste Technik

Was brauche ich, um ein Online ein Konto zu eröffnen?

Wenn Sie dringend und in kurzer Zeit ein Girokonto und die IBAN sofort benötigen, können Sie dies dank moderner Technik rund um die Uhr problemlos online eröffnen. Es ist wichtig, dass alle Schritte zur Kontoeröffnung schnell und einfach durchgeführt werden können. Denn schließlich wollen Sie das neu beantragte Girokonto sofort nutzen um damit Geld zu empfangen oder Zahlungen zu tätigen.

Wichtig ist es zudem bei einer Bank ein Onlinekonto zu eröffnen, bei der Authentifizierung und Legitimation des Kontoinhabers ebenfalls online möglich ist. Denn der größte Zeitverlust entsteht immer dann, wenn Sie zur Durchführung des PostIdent-Verfahrens in die nächste Postfiliale fahren müssen. Um Online ein Konto zu eröffnen benötigen Sie lediglich einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.

Gerade in Corona-Zeiten kann es umständlich sein und unter Umständen lange dauern bei der Post einen Termin für die Legitimation am Schalter zu bekommen. Eine Kontoeröffnung im Internet ist dagegen deutlich schneller, bequemer und einfacher.

Sofort nutzbar ist ein neues Girokonto immer dann, wenn Sie einen Anbieter wählen der ein WebIdent- oder VideoIdent-Verfahren anbieten kann.

Sind die folgenden Voraussetzungen erfüllt, dann können sich sofort online identifizieren:

  • Halbwegs schnelle Internetverbindung
  • Handy mit Kamera bzw. Webcam für PC oder Laptop
  • Einen gültigen Personalausweis
  • Hauptwohnsitz in der Europäischen Union (EU)

Die sofortige Kontoeröffnung unterscheidet sich von Bank zu Bank im Einzelnen, der grobe Ablauf aber ist immer gleich. Sie füllen den Kontoantrag auf der Website der Bank aus und erhalten im Anschluss eine E-Mail mit einem Nutzernamen, Referenznummer oder einer Vorgangsnummer.

Kurz darauf wird sich ein Mitarbeiter der Bank telefonisch melden und Sie müssen Ihren Personalausweis während des Videogesprächs in die Kamera halten. Nachdem Sie die mündliche Bestätigung des Mitarbeiters erhalten haben ist die Legitimation bereits abgeschlossen.

Konto online ohne Personalausweis eröffnen

Ein Konto eröffnen ohne sich auszuweisen ist nicht möglich. Einen Ausweis benötigten Sie immer für die Kontoeröffnung. Ohne Reisepass oder gültigen Personalausweis ist es bei keiner Bank möglich ein Konto zu eröffnen. Eine Prüfung der Identität geschieht auf jeden Fall, auch wenn manche Anbieter diesen Vorgang möglicherweise etwas nach hinten schieben.

Die Prüfung der Identität wird immer anhand des gültigen Ausweisdokuments vorgenommen. Das Geldwäschegesetz schreibt vor, dass bereits bei der Kontoeröffnung zweifelsfrei feststehen muss, wer der Kontoinhaber ist. Ein Konto ohne Ausweis eröffnen geht also unter keinen Umständen, da sich die Banken sonst strafbar machen.

Sofort nutzbares Girokonto

Das digitale Zeitalter macht es möglich, dass Sie ein Konto online eröffnen und sofort nutzen können. Wer kein Papier möchte muss in der heutigen Zeit zum Glück keinen Kontoantrag ausdrucken und unterschrieben wieder an die Bank zurückschicken.

Oft ist nur kurzes Antragsformular auszufüllen und per Video-Chat die Legitimationsprüfung durchzuführen – und schon ist die Kontoeröffnung fertig. Besonders die Commerzbank überzeugt durch eine kurz gehaltene Antragsstrecke. Direkt nach dem Ausfüllen und Abschicken des Antrags erhält man seine IBAN mitgeteilt.

Um das Girokonto direkt nach Eröffnung zu nutzen kann man die selbst gewählten Zugangsdaten verwenden. Fast immer wird das Konto kostenlos angeboten und der Mindestgeldeingang entfällt.

IBAN und Kontonummer sofort erhalten

Um eine Onlinekonto sofort nutzen zu können benötigen Sie die Konto- bzw. IBAN-Nummer. Die entsprechende Nummer wird direkt im Zuge der Antragstellung mitgeteilt. Es ist also noch am gleichen Tag möglich Einzahlungen und Gutschriften auf dem neuen Girokonto entgegenzunehmen.

Jedoch kann nicht jede Bank die benötigte IBAN direkt bereitstellen, da in vielen Fällen die Unterlagen, die auch die Kontonummer und die Zugangsdaten enthalten, per Post an den Kunden verschicken. Das kann durchaus 3 bis 4 Werktage dauern.

Die umgehende Nutzung des neuen Onlinekontos durch sofortige Bereitstellung der IBAN-Nummer gewährleisten zum Beispiel die Postbank, die Deutsche Bank oder die Comdirect Bank. Weitere Anbieter bei denen Sie die Kontonummer / IBAN umgehend online erhalten:

  • N26
  • Commerzbank
  • Ferratum Bank

Online Konto eröffnen trotz schlechter Schufa

Wenn es um Geld und Konten geht spielt oft die Bonität eine entscheidende Rolle. Bei mäßiger bis schlechter Bonität sind meist negative Schufa-Einträge der Grund für eine mangelhafte Kreditwürdigkeit. Wer ein Girokonto trotz schlechter Schufa eröffnen will muss oft mit Absagen rechnen.

Große Banken wie die Commerzbank, Comdirekt oder 1822mobile stellen hohe Ansprüche, wenn es um die Bonität neuer Kunden geht. Hier erhalten die Kunden bei der Kontoeröffnung immer auch eine Kreditkarte mit der die Zahlungen gesammelt und monatlich abgebucht werden. Das ist der Grund, warum Kunden mit schlechter Bonität hier kein Konto anlegen können.

Die Onlinebank N26 dagegen arbeitet mit Debit-Kreditkarten, was die Chancen bei schlechter Schufa etwas ansteigen lassen. Bei diesen Karten ist keine Kreditfunktion enthalten, welches für die Bank ein etwas geringeres Risiko darstellt. Die Akzeptanz dieser Kreditkarten ist weltweit jedoch genauso gegeben.

Wer also sofort ein Online Konto eröffnen will und schlechte Schufa hat aber gleich auf die IBAN und Kontofunktionen zugreifen will, kann es zuerst bei de N26 Bank probieren.

Zweitkonto online eröffnen

In vielen Fällen verfügt man bereits über ein Hauptkonto welches man nicht ändern oder kündigen möchte da bereits viele Abbuchungen darüber laufen und es zu viel Aufwand wäre alle Empfänger zu informieren. Manchmal benötigt man für bestimmte Zwecke lediglich ein Zweit- bzw. Nebenkonto.

Der Autor selbst hat sich zur Trennung von Beruf und Privat für das Konto von N26 entschieden. Direkt im Anschluss an die Antragstellung hat er dort seine Kontonummer online mitgeteilt bekommen und konnte das Konto sofort nutzen. Das Online Banking konnte ebenfalls sofort nach Eröffnung genutzt werden.

Zusätzlich zum Girokonto gibt es als Ergänzung eine Mastercard (Maestro) als Kreditkarte kostenlos dazu. Hier kann nur noch die Commerzbank mithalten. Als Alleinstellungsmerkmal hat das Onlinekonto von 26 den Vorteil, dass die Kunden auch im Ausland Bargeld kostenlos Geld abheben können.

Pfändungsschutzkonto online eröffnen

Wer sein Konto vor Pfändungen schützen will kann online auch ein sogenanntes P-Konto eröffnen. Im Gegensatz zum normalen Girokonto ist das Guthaben im Rahmen der Pfändungsfreigrenzen vor Zugriff Dritter geschützt. Der Freibetrag beträgt derzeit 1.179,99 (Stand August 2020) für eine alleinstehende Person ohne Unterhaltsverpflichtungen. Die Pfändungstabelle wird gemäß § 850c Abs. 2a ZPO alle 2 Jahre angepasst.

Auch bereits bestehende Konten können auf Antrag des Kontoinhabers in ein Pfändungsschutzkonto umgewandelt werden. Die Banken sind gesetzlich zur Einräumung bzw. Umwandlung in ein P-Konto verpflichtet. Bei der gleichen Bank kann jeder Mensch nur ein Pfändungsschutzkonto haben, jedoch ist es jederzeit möglich bei einer anderen Bank ein weiteres P-Konto zu eröffnen.

Die Umwandlung des Kontos hat durch Festlegung durch den Gesetzgeber kostenlos durch die Bank zu erfolgen. Bei Kontoeröffnung sollte man im besten Falle gleich auf diese Funktion bestehen. Das Konto lässt sich aber auch 4 Wochen nach Eingang einer Pfändung noch umwandeln.

Tipp: Sie können den Freibetrag jederzeit erhöhen, wenn sie plötzlich Unterhaltsverpflichtungen erfüllen müssen oder einmalige Sozialleistungen erhalten die den Freibetrag übersteigen. Die Bescheinigung des erhöhten Pfändungsfreibetrages bestätigen diverse Stellen wie Arbeitgeber, Rententräger, Insolvenzberater, Rechtsanwälte oder Sozialleistungsträger wie Jobcenter und Sozialamt.

Smartphone-Konto online eröffnen

Wer ein Konto nicht nur online eröffnen möchte, sondern auch nur online nutzen will, für den könnte ein Smartphone-Konto interessant sein. Mit dieser Kontoart ist es möglich alle Bankgeschäfte mit Hilfe einer App auf dem Handy oder Tablet durchzuführen. Sie können Funktionen verwenden die von normalen Banken nicht angeboten werden. Natürlich können im Gegenzug nicht alle Optionen angeboten werden die man von einer Direkt- oder Filialbank gewohnt ist.

Die Smartphone-Konten werden von Fintech-Unternehmen angeboten und diese wollen die Finanzwelt mehr in Richtung der Technik voranbringen. Bekannte Anbieter sind N26, Transferwise, Ferratum, Bankomo oder Revolut. Aber auch die Sparkassen (1822direkt, Yomo) oder Telefonica mit O2 haben diesen Trend erkannt und bieten passende Konten an.

Online Konto auf Guthabenbasis sofort nutzen

Wenn Sie ein Guthabenkonto eröffnen wird keine Kreditlinie, wie etwa ein Dispokredites oder eine echte Kreditkarte angeboten. Das ist für minderjährige Kontoinhaber, in der Regel Jugendliche und Schüler, die ideale Form eines Online-Kontos.

Hier erübrigen sich Schufa-Auskunft und Schufa-Meldung, da beim Guthabenkonto die Kreditwürdigkeit (Bonität) aus den oben genannten Gründen keine Rolle spielt. Umgangssprachlich wird das Online Konto auf Guthabenbasis deswegen auch als Girokonto ohne Schufa betitelt.

Ein online geführtes Guthabenkonto eignet sich bestens für Personen ohne wiederkehrendes Einkommen oder für Geringverdiener. Da das Konto ohne Schufa-Auskunft beantragt werden kann, eignet sich das Guthabenkonto deshalb auch für Verbraucher mit negativem Schufa-Eintrag oder bei Schulden an.

Online Konto sofort mit Dispo eröffnen

Inzwischen bieten so gut wie alle Banken ihre Online Konten mit Dispositionskredit (Dispo) an. Banken wie N26 oder O2 und andere führen vor Einrichtung des Dispos noch eine Anfrage bei der Schufa durch. Die Höhe der gewährten Kreditlinie wird ebenfalls an die Schufa gemeldet.

Je nach Bonität richten einige Banken wie die DKB einen Sofortdispo mit einer Höhe zwischen 500 und 1.000 Euro ein. Bei anderen Anbietern wie 02 oder N26 können die Kunden den Dispokredit selbst über die App oder Online beantragen. Dieser Vorgang kann jederzeit, also direkt nach der Eröffnung des Online-Kontos oder auch später, durchgeführt werden.

Natürlich wird die Möglichkeit der Kontoüberziehung gerne gewährt, da die Banken über die hohen Dispositionszinsen sehr gut verdienen. Bevor Sie diesen Service nutzen sollten Sie sich genau über die Höhe des Zinssatzes informieren. Bei dauerhafter Kontoüberziehung lohnt sich meist ein günstiger Ratenkredit deutlich mehr.

Unser Tipp: Wer unbedingt einen Dispo benötigt und unsicher ist ob dieser von der Bank eingeräumt wird sollte das Konto einige Zeit nutzen und der Bank durch Überweisungen, Einzahlungen und Kartenzahlungen zeigen, dass das Konto aktiv genutzt wird. Banken verdienen an jeder Transaktion mit und sind dann eher bereit einen Dispositionskredit einzuräumen.

Banken für ein Online Konto mit Sofortdispo

Hier erhalten Sie eine Liste mit Banken und Geldinstituten die schon direkt bei Eröffnung des Kontos einen Sofort Dispo anbieten. Die Liste enthält neben bekannten Banken nur seriöse Anbieter, auch wenn deren Namen derzeit noch nicht so geläufig sind.

  • DKB: 1.000 Euro Dispo direkt bei Kontoeröffnung
  • N26: 1.000 und weniger sofortiger Überziehungsrahmen
  • Comdirekt: vierstelliger Sofortdispo je nach Bonität
  • ING: Sofort Dispo bis 10.000 Euro
  • Vokswagen Bank: 1.000 Euro Sofortdispo

Den Antrag auf Gewährung eines Dispositionskredits zu prüfen geht je nah Bank entweder sofort oder dauert zwischen 24 und 36 Stunden. Vor Einräumung des Dispos steht immer eine Schufa-Abfrage, deren Ergebnis abzuwarten es gilt. Bei manchen Internetbanken kann man den Antrag auch selbst direkt über das Online-Banking stellen.

Die Höhe des Dispos für das neue Girokonto richtet sich nach der Höhe des Gehaltseingangs. Sie benötigen also ein OK der Schufa und ein regelmäßiges Einkommen um im Fall der Fälle das Konto überziehen zu können. Des Weiteren muss das Gehalt mehrere Male auf dem Konto eingegangen sein um den Überziehungskredit des Girokontos weiterhin nutzen zu können.

Bitte beachten Sie die deutlich höheren Dispo-Zinsen im Vergleich zu einem Ratenkredit. Wer vorhat ein Girokonto mit Dispo nur wegen des Dispokredits zu beantragen damit er sofort das Konto überziehen kann sollte dieses Vorgehen hinterfragen und sich den Schritt gut überlegen.

Kosten und Gebühren für die Kontoeröffnung

Mit der Eröffnung eines Girokontos sind noch einige Dinge verbunden, wie etwa diverse Kosten und Gebühren, die zu beachten sind. Denn nicht alle Konten sind komplett kostenlos und nicht alle kostenlosen Girokonten kommen ganz ohne zusätzliche oder gar versteckte Gebühren aus.

Wechsel willige Kunden werden gerne mit Wechselprämien und gratis Leistungen wie einer kostenlosen Kontoführung zu Eröffnung eins neuen Onlinekontos verführt. Natürlich wollen die Banken auch am neuen Kunden verdienen und so sind es meist die Zusatzleistungen wie ein Wertpapierdepot oder Bonus- und Cash Back-Programme, die den Banken zusätzliche Einnahmen generieren.

Wir zeigen Ihnen welche kostenpflichtigen Zusatzfunktionen denkbar sind und wie Sie darauf reagieren können. Einige Funktionen wie etwa die Einzahlung von Bargeld können bei reinen Online-Banken erst gar nicht angeboten werden.

Wollen Sie ein kostenloses Online Konto eröffnen müssen Sie zusätzlich darauf achten, ob es sich um eine klassische Filialbank handelt, die zusätzlich reine Online-Konten vergibt, oder um eine reine Direktbank (z. B. N26), die nur im Internet agiert.

Hier kann es deutliche Unterschiede bei den kosten für Kontoführung, Kontoauszüge und Bargeldbehebung geben. Ein gratis Online Konto sollte alle wichtigen Funktionen gebührenfrei beinhalten.

Je nach Art der Bank muss man beim neu eröffneten Konto auf folgendes besonders achten:

Geld im Ausland abheben – Auslandseinsatz

Teuer wird es immer dann, wenn man im Ausland an einem Bankautomaten Geld abheben oder in einer Fremdwährung zahlen muss. Diese Funktionen sind meist nur mit der Kreditkarte durchführbar und oft mit hohen Kosten verbunden. Speziell für den Einsatz im Ausland lohnt es sich eine eigens für diesen Zweck angebotene Karte zu beantragen.

Benutzung der Kreditkarte

Bei manchen Banken kann man Online ein Konto eröffnen und dabei auswählen, ob man zusätzlich zum Konto eine Kreditkarte erhalten möchte. Bei manchen anderen Banken dagegen gehören die Karten fest zum Angebot. Ist beim neu zu eröffnendem Konto eine Kreditkarte bereits inklusive muss man unbedingt darauf achten, dass keine regelmäßigen und zu hohen Gebühren verlangt werden.

Wird eine Kreditkarte zusätzlich bei der Eröffnung des Girokontos angeboten ist es sinnvoll abzuwägen, ob man eine Karte zwingend braucht. Falls ja ist es ratsam die zahlreichen weiteren Anbieter für Kreditkarten zu vergleichen, da in vielen Fällen bessere und vor allem günstigere Anbieter für Kreditkarten auf dem Markt sind.

Die Bargeldversorgung

Unter der Bargeldversorgung versteht man die Möglichkeit ohne viele Kosten und an möglichst vielen Bankautomaten weltweit Bargeld abheben zu können.

Darauf müssen Sie achten: Ist das Netz der verfügbaren Geldautomaten in Deutschland, Europa oder Weltweit flächendeckend vorhanden? Welche Gebühren werden für das Abheben von Bargeld verlangt? Verfügt das Geldinstitut oder die Bank Anschluss zu einem der wichtigen Verbundsysteme wie Cash Group oder Cash Pool? Den hierüber können Sie bei allen teilnehmenden Banken gebührenfrei Bargeld abheben

Feststehende Kosten

Achten Sie darauf ob die Girokonten die angeblich ohne Gebühren auskommen in der Tat auch wirklich kostenlos sind. Entfallen die Kontoführungsgebühren gänzlich oder nur wenn bestimmte monatlichen Geldeingänge eingehen? Wie hoch muss der Zahlungseingang monatlich wirklich sein?

Wie sicher ist ein Online-Konto?

Wenn Sie sich für eine Online-Bank und ein Onlinekonto entscheiden, dann dürfen Sie auch den Sicherheitsaspekt nicht aus den Augen verlieren. Wenn Sie ein Konto online eröffnen und eine Bank mit Sitz in Deutschland wählen können Sie davon ausgehen, dass Ihr Geld bis zu einer Sicherungssumme bis zu 100.000 Euro abgesichert ist. Die Absicherung der Guthaben ist in dieser Höhe in Deutschland dank Einlagensicherung gesetzlich vorgeschrieben. Viele Banken bieten bereits jetzt von sich aus einer Absicherung in unbegrenzter Höhe an.

Im eher unwahrscheinlichen, aber nicht vollständig unmöglichen, Fall einer Insolvenz Ihrer Bank ist ihr Vermögen abgesichert. Die Banken sind im Einlagensicherungsfond des Bundesverbandes deutscher Banken organisiert und die Bankeinlagen der Kunden dadurch vollständig abgesichert. Höhere Beträge als 100.000 sollten zur Sicherheit auf verschiedenen Konten deponiert werden.

Die Sicherheit der Transaktionen beim Online-Banking über Handy oder PC werden durch bestimmte Transaktionsverfahren wie mTAN, ETAN oder mobile TAN-Nummern sichergestellt. Ansonsten kann jeder Kontoinhaber selbst für Sicherheit sorgen in dem der Kreditkarte und PIN-Nummer getrennt voneinander aufbewahren. Zusätzliche Sicherheit bietet auch das Bestätigen des Log-Ins über das Handy an.

Was tun, wenn die Bank kein Konto eröffnen will?

Wenn Sie online kein Konto eröffnen können liegt das unter Umständen am schlechten Schufa-Score liegen. Genau wie bei Krediten oder Handyverträgen prüfen alle Banken bei der Eröffnung ob die Bonität des neuen Kunden gut genug ist. Zumindest aber haben alle Verbraucher seit 2016 das Recht auf ein Basiskonto, dass Sie dann aber besser vor Ort bei einer Bank beantragen sollten.

Tipp: Gegen eine schlechte Beurteilung durch die Schufa können Sie vorgehen. Kontrollieren Sie deshalb einmal jährlich kostenlos die eigene Schufa-Bewertung durch eine Selbstauskunft. Finden Sie fehlerhafte oder veraltete Einträge können Sie diese berichtigen lassen. Dann können Sie eine erneute Kontoeröffnung in Angriff nehmen. Mit einem Basiskonto sind Sie sonst zu eingeschränkt, da dieses nur die Grundfunktionen wie Geld überweisen und abheben bietet.

So gelingt der Kontowechsel ganz einfach

Haben Sie bereits ein klassisches Bankkonto und wollen aber zu einem Onlinekonto von einer Internetbank wechseln, dann hilft der neue Anbieter beim Wechsel. Seit 2016 sind die Geldinstitute dazu verpflichtet den Umzug vom alten zum neuen Konto für den Kunden durchzuführen.

Nachdem Sie online das neue Konto eröffnet haben kümmert sich die neue Bank darum, dass alle in Frage kommenden Zahlungspartner, wie etwa der Arbeitgeber oder Stromanbieter, über das neue Konto informiert werden.

Zur Sicherheit aber sollte das alte Konto erst nach ein paar Wochen aufgelöst werden, sodass unregelmäßige Daueraufträge wie einmalige Versicherungsbeiträge noch weiterhin abgebucht werden können.

Erst wenn Sie sicher sind das keine Zahlungen mehr über das alte Konto laufen können sie dieses beruhigt kündigen. Denken Sie auch daran alle Daueraufträge neu einzurichten um regelmäßige Zahlungen wie Miete pünktlich weiterlaufen.

Girokonto mit Startguthaben eröffnen

Wer sein Konto online eröffnen möchte erhält in vielen Fällen einen finanziellen Anreiz von der neuen Bank. Meist erhalten Sie das Girokonto mit Startguthaben oder erhalten eine attraktive Prämie, wenn Sie neuer Kunde werden. In einigen Fällen bekommen Neukunden eine Gutschrift bis zu 100,00 Euro oder Gutscheine von Amazon oder anderen Händlern bis zu einer Summe von 200,00 Euro.

Beispielsweise bietet die Hypovereinsbank einen Amazon Gutschein in Höhe von 100,00 Euro und bei der Norisbank gibt es 100,00 Euro Geld-Prämie bei Eröffnung des Girokontos. Es gibt nicht nur Prämien in Form von Geld sondern wertvolle Gutscheine wie von amazon oder adidas.

Neukunden können sich teilweise auch über Elektronik-Artikel wie Handy oder Tablets beim Konto-Wechsel erfreuen. Dieser ist immer lohnenswert, wenn Ihre derzeitige Bank nicht mehr die günstigste ist oder die Gebühren für die Kontoführung erhöht hat.

Banken mit Prämien für Neukunden:

  • Hypovereinsbank: Amazon-Gutschein über 100,00 Euro
  • Norisbank: Geld-Prämie über 100,00 Euro
  • 1822direkt: Geld-Prämie über 100,00 Euro
  • Degussa Bank: Geld-Prämie über 75,00 Euro
  • Commerzbank: Geld-Prämie über 75,00 Euro
  • Postbank: 200 Euro Gutschein für Geschäftskunden

Fazit zum Thema Konto online eröffnen

Der Trend weg von der Filialbank zu einer Direktbank ist ungebrochen und der Wechsel ist online schnell vollzogen. Wer besonders schnell ein eigenes Konto und eine IBAN benötigt ist mit einem digitalen Konto bestens beraten. Ein mobiles Konto eignet sich aber auch als Ergänzung und Zweitkonto zu einem bereits bestehenden Girokonto.

Die Anzahl der verfügbaren Kontomodellen für das Smartphone oder den Laptop wächst stetig weiter und es wird sich in Zukunft immer mehr durchsetzen ein Konto online zu eröffnen und nicht erst lange auf Unterlagen zur Kontoeröffnung per Post zu warten. In vielen Fällen können Sie sich bei einem Kontowechsel sogar noch eine Prämie sichern.

michileesch